> Zurück

Zürcher KuTu-Tage in Wädenswil

Urs Fehr 18.05.2019
ZH Kutu Tage 2019 Wädenswil, Wettkampf P1, Sonntag 12. Mai
 
Wie üblich an den eigenen kantonalen Meisterschaften, durften wir am Morgen früh in der ersten von drei Abteilungen antreten.
 
Trudi und Urs als Betreuer, Alessia, Aylin, Lorina, Soraya und Liza als Turnerinnen begannen kurz nach 07.00 Uhr mit dem Einwärmen, ab 7.45 ging es los mit dem Einturnen an den Geräten.
 
Im Programm wurde uns das Startgerät Boden zugewiesen, entsprechend wollten wir das Einturnen am Sprung beginnen. Der Speaker forderte uns aber auf am Balken zu starten. Nach der Intervention von Urs wurde der Fehler bemerkt und kurzerhand für alle Riegen das Startgerät gewechselt...
 
Also liessen wir uns nicht aus dem Konzept bringen und starteten mit wenigen Minuten Verspätung am Balken das Einturnen.
 
Wir starteten am Boden unseren Wettkampf. Liza und Soraya konnten nicht verbergen, dass noch das eine oder andere Element nicht beherrscht wird, entsprechend in der Schwierigkeitswertung nicht berücksichtigt werden kann. Lorina startete furios und setzte mit der Note von 14.30 gleich ein erstes Ausrufezeichen. Aylin und Alessia zeigten was sie draufhaben und wurden mit Noten von 11.35 und 11.45 bewertet.
 
Am Sprung zeigte Lorina eine gute Leistung, wurde mit 13.20 bewertet. Die restlichen vier Turnerinnen zeigten ansprechende Leistungen mit Noten zwischen 10.40 und 12.20.
 
Am Barren wiederholte sich dann die Geschichte vom Boden, dadurch dass nicht alle Elemente
beherrscht werden, waren die Abzüge sehr hoch, die Noten entsprechend tief. Leider funktionierte bei Aylin die Fallkippe nicht was weitere Abzüge mit sich brachte. Lorina turnte eine saubere Übung und wurde mit 13.45 nicht übermässig belohnt.
 
Am Balken kam nur Lorina ohne Sturz durch die Übung, sie hatte zwei drei kleine Unsicherheiten und erturnte sich die Note 13.75. Alessia hatte drei Stürze, Aylin, Soraya und Liza je einen.
 
Lorina konnte sich mit der Gesamtpunktzahl von 54.70 den 10. Gesamtrang und eine Auszeichnung
sichern, verpasste leider das Podest der besten Zürcher Turnerinnen knapp und wurde in dieser Wertung vierte. Die weiteren Plätze, 45. Aylin, 66. Alessia, 69, Soraya und 71. Liza.